Shizuto Masunaga

*1925, †1981

Masunaga studierte als Sohn von Shiatsu-Praktikern in Kyoto Psychologie und am Japan Shiatsu College Shiatsu.

Masunaga erweiterte die ursprünglichen Meridiane der Traditionellen Chinesischen Medizin und verknüpfte Erkenntnisse der westlichen Psychologie mit jenen der Chinesischen Medizin. In seinem Shiatsu werden nicht primär einzelne Punkte („Tsubos“) behandelt, sondern die ganzen Meridian-Verläufe.

Dabei arbeitete er mit Begriffen der japanischen Medizin für energetische Leere und Fülle (Kyo und Jitsu). Shiatsu ausserhalb Japans arbeitet meist nach Masunagas Konzepten (siehe auch Zen Shiatsu), während in Japan noch eine traditionellere Form von Shiatsu sehr verbreitet ist.